Foto-Testserien

Aus DIFA Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Testaufnahmen von Alkoholpräparaten

Canon EOS5 Mark III mit MP-E 65 mm an Kaiser Reprostativ

• Objekte bewegen sich (schwimmen herum, drehen sich)

• Tiefenschärfe z.T. ungenügend --> Stacking notwendig oder empfehlenswert --> nur mit fixierten Objekten möglich

• Bei weißem Hintergrund kann eine manuelle Überbelichtung von 1-2 Blendenstufen notwendig sein – je nach Vergrößerung mehr oder weniger. Dies muss jeweils am Blitz eingestellt werden und ist eine umständliche und situationsabhängige Prozedur, aber wohl nicht zu ändern

• Das Drehen am Stativ (Bewegen des Arms, der die Kamera hält) verursacht Vibrationen, die sich bis in die Bodenplatte fortsetzen (das Objekt bewegt sich; die Fokussierung wird erschwert)

• Bei starker Vergrößerung sind Objektiv und damit Blitzköpfe sehr nah am Objekt. Damit ergibt sich mehr Seitenlicht als Auflicht, was sich allerdings nicht negativ auswirken muss.

• Bei der Positionierung des Objekts auf einer erhöhten Unterlage ergibt sich ein Durchlichteffekt aufgrund der Reflektion des Lichts von der (weißen bzw. hellen) Unterlage

• Bei starker Vergrößerung verursacht schon das Drücken des Auslösers Vibrationen/Schärfenebenenverschiebungen. Als Abhilfe empfiehlt sich die Vewendung einer Fernbedienung.

Canon EOS5 Mark III mit Novoflex-Balgen und MP-E 65 mm an Kaiser Reprostativ

• wie oben und zusätzlich durch Länge des Auszugs (geringe) Instabilität, die aber ausreicht, um zu Unschärfen zu führen



diverse Testfotos (in Bearbeitung)

Testfotos Stacking

65 mm


Testbilder gallery class="centered"


Testbilder gallery mode="packed" mit caption


Testbilder "miniatur" (ergibt rechtsbündige Ausrichtung)

Crossopriza lyoni, male (live)
Crossopriza lyoni, female (live)
Crossopriza lyoni, female with eggs